BUND Hochrhein

BUND Ortsgruppe Grenzach-Wyhlen

Die BUND Ortsgruppe in Grenzach-Wyhlen wurde 1987 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Natur im Gemeindegebiet zu schützen und sich für nachhaltige Entwicklung der Gemeinde, unter Berücksichtigung des Klima- und Umweltschutzes einzusetzen.

MACHEN SIE MIT.

Grenzach-Wyhlen

. Ausschnitt aus opentopomap.org

Grenzach-Wyhlen liegt am Hochrhein im Dreiländereck von Schweiz, Frankreich und Deutschland an den südlichen Ausläufern des Südschwarzwalds. In direkter Nähe liegt der Dinkelberg. Grenzach-Wyhlen ist die am südlichsten gelegene Gemeinde von Baden-Württemberg. Die heutige Gemeinde Grenzach-Wyhlen entstand am 1. Januar 1975 aus den beiden selbstständigen Gemeinden Grenzach und Wyhlen im Zuge der baden-württembergischen Gemeindereform. Grenzach-Wyhlen hat etwa 15.000 Einwohner und liegt im Agglomerationsraum Basel.

Natur vor Ort

Buchsbaum neue Triebe Den Buchswald in Grenzach-Wyhlen gibt es aufgrund des Buchsbaumzünslers nicht mehr.  (I. Blaha)

Grenzach-Wyhlen liegt zwischen Rhein und Dinkelberg und hat mehrere überregional bedeutsame Naturflächen.
Bekannt ist Gemeinde durch seinen alten Buchswaldbestand, der leider durch die Ausbreitung, des aus China importierten Buchsbaumzünslers, stark gelitten hat. Der typische dunkelgrüne Bewuchs und der intensive Geruch in den sonnigen Felsenwäldern ist damit wahrscheinlich verloren.

BUND Ortsgruppe Grenzach-Wyhlen

Kiesgrube Wyhlen, Foto: I.Blaha

Die Ortgruppe Grenzach-Wyhlen des BUND ist eine Gemeinschaft von ca. 165 Personen und ein paar wenigen Körperschaften die sich zum Ziel gesetzt haben, die Natur im Gemeindegebiet zu schützen und auf eine nachhaltige Entwicklung der Gemeinde, unter besonderer Berücksichtigung des Natur- und Umweltschutzes, zu drängen.

Wir nutzen die gesetzlichen Mitsprachemöglichkeiten und geben regelmässig, oft zusammen mit dem Naturschutzbund Deutschland, Stellungnahmen zu wirtschaftlichen und strukturellen Infrastrukturmassnahmen der Gemeinde oder des Kreises ab. Wir pflegen Kontakte zu den Behörden, zu politischen Mandatsträgern, interessierten Bürgern und beteiligen uns aktiv an der Meinungsbildung innerhalb der Gemeinde.

Die Ortsgruppe pflegt im Rahmen ihrer Möglichkeiten ganzjährig mehrere Biotope im Gemeindegebiet. Wir beobachten die natürliche Veränderung dieser Biotope im Laufe der Jahre und greifen in begrenztem Umfang in deren Entwicklung ein um deren Artenreichtum zu erhalten.

Wir bemühen uns durch geeignete Öffentlichkeitsarbeit ein Bewusstsein zu schaffen, dass die Wertschätzung naturbelassener Biotope steigert und wir freuen uns besonders, wenn es gelingt, Kinder oder Jugendliche für Naturbelange zu interessieren.

Wir freuen uns nicht nur über neue passive Mitglieder, sondern sind noch mehr begeistert, wenn wir aktive Mitglieder gewinnen können, die sich in ihrer Freizeit für Pflanzen, Tiere und deren Lebensgemeinschaften interessieren.

Weitere Infos zu Themen und Projekten auf der Homepage der Ortsgruppe.

Wir freuen uns, dass sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen.
Unsere Mailadresse lautet:  bund-gw(at)gmx.de 

 

Vorstand

Vorstandsteam
Boris Krause,
Irene Blaha und
Dr. Jürgen Blaha

Boris Krause


E-Mail schreiben Tel.: (07624) 989 44 91

Irene Blaha


E-Mail schreiben Tel.: (07624) 912 94 87

Dr. Jürgen Blaha


E-Mail schreiben Tel.: (07624) 912 94 87

Mitmachen

Mitgliedsformular

Werden Sie Mitglied!

BUND-Bestellkorb