BUND Hochrhein

Was(s)erleben – Erlebnisprogramm 2022 des BUND Hochrhein

„Wasser“ ist das verbindende Element im diesjährigen Erlebnisprogramm des Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) Regionalverbands Hochrhein mit knapp 30 Veranstaltungen zwischen Mai und Oktober. Unter dem Motto „Was(s)erleben“ findet ein breites Spektrum verschiedenster Veranstaltungen statt und der BUND- Regionalverband Hochrhein freut sich, dass auch die trinationale Zusammenarbeit im diesjährigen Erlebnisprogramm sichtbar wird.

Die BUND Ortsgruppen der Region Hochrhein sind vielfältig mit dem Thema beschäftigt: Pflege von Feuchtwiesen, Schutz von Gewässerrandstreifen, Anlage von Weihern und Amphibienschutz sind praktische Naturschutzarbeiten, die in vielen Ortsgruppen gemacht werden. Versiegelungen, Hochwasserpläne, Kraftwerke, Verbauungen in den Bächen, die Trockenheit in den Wäldern aber auch der Erhalt von Quellen, der Trinkwasserschutz und das Abwasser sind Themenbereiche, mit denen sich die BUND-Aktiven in Diskussionen und Veranstaltungen auseinandersetzen. Einige dieser Beispiele werden im Erlebnisprogramm aufgegriffen.

Bacherlebnistage für Kinder und Jugendliche, Begehungen mit Experten sowie der Blick über den Tellerrand hinaus auf Projekte in der Schweiz und in Frankreich laden alle Interessierten über die Sommermonate hinweg zur Teilnahme ein.

Das reichhaltige Veranstaltungsprogramm läuft in Zusammenarbeit mit dem Trinationalen Umweltzentrum TRUZ, Pro Natura Basel und Aargau, dem Gewässerschutzverband Nordwestschweiz und der Petite Camargue Alsacienne, aber auch auf deutscher Seite bringen sich mit dem Klimenz-Erlebbare Umweltbildung e. V. und dem Fischereiverband weitere Vereine mit ein.

Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt, außer bei Gewitter. Wenn nichts anderes angegeben ist, ist keine Anmeldung nötig.

Denken Sie bitte an eine der Witterung angepasste Kleidung, feste und bequeme Schuhe. Eventuell Vesper und Getränke.

Bitte nehmen Sie nur teil, wenn Sie gesund sind und erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch, welche genauen Corona-Regelungen gelten. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Mund-/Nasenschutz mit.

Bei Fragen wenden Sie sich an den BUND Hochrhein

BUND Hochrhein Geschäftsstelle


Hebelstr. 23a 79618 Rheinfelden E-Mail schreiben Tel.: 07623/62870 Mobil: 0160/4933925 Webseite

BUND-Bestellkorb